KWK-Lösung für energieeffiziente Eigenheime
Der Dachs 0.8 beweist, dass sich hoch energieeffiziente Eigenheime und Kraft-Wärme-Kopplung nicht gegenseitig ausschließen. Die Technik ist nur eine andere. Statt mit Verbrennungsmotor, arbeitet der Dachs 0.8 mit einer Brennstoffzelle. Durch eine chemische Reaktion zwischen Wasserstoff und Sauerstoff entstehen gleichzeitig Strom und Wärme. Die elektrische Leistung des Dachs 0.8 beträgt 750 Watt, die thermische Leistung liegt bei 1.100 Watt. So kann die Anlage auch bei den besonders geringen Wärmebedarfen von modernen KfW 40-, Passiv- oder Plusenergiehäusern ausreichend lange Laufzeiten erzielen, um eine attraktive Stromproduktion zu ermöglichen. Für Lastspitzen – beispielsweise in sehr strengen Wintern oder bei einem erhöhten Warmwasserbedarf – ist ein Zusatzheizgerät integriert. Damit ist die zuverlässige Wärmeversorgung des Gebäudes jederzeit gewährleistet. Der Dachs 0.8 lief früher unter der Bezeichnung Dachs InnoGen.