Textgröße:

BHKW und Wärmepumpe in der Tankstelle

BHKWEnergieeinsparungGewerbeWärmepumpe

Ein Autarkiegrad von rund 90 Prozent und eine Einsparung von etwa 70 Prozent der gesamten Stromkosten: Eine clevere Kombination macht es möglich.

Strom ist ein knappes und teures Gut. Und Wärmepumpen benötigen Strom. Besonders viel, wenn die Außentemperaturen niedrig sind. Bei energieeffizienten Eigenheimen mit geringem Energiebedarf ist das unproblematisch. Bei Gewerbebetrieben und älteren Mehrfamilienhäusern, die große Wärmemengen und hohe Vorlauftemperaturen benötigen, wird das schnell zur Herausforderung.

SenerTec hat im vergangenen Jahr mit dem “HyPer Dachs” eine Lösung präsentiert. Der HyPer Dachs ist ein Hybrid-Performance-System, welches das bewährte Mini-Blockheizkraftwerk mit einer Wärmepumpe kombiniert. Dass so eine Lösung nicht nur ökologisch, sondern auch ökonomisch sinnvoll ist, zeigt die Erfahrung zahlreicher Dachs Betreiber und Betreiberinnen, die zum Teil schon viele Jahr zuvor auf ein solches System gesetzt haben. Einer davon ist Tankstellenbetreiber Detlef Vornmoor aus Vechta.

Bereits seit 2012 nutzt Tankstellenbetreiber Detlef Vornmoor aus Vechta einen Dachs von SenerTec, um Strom und Wärme für seinen Betrieb und zwei Mehrfamilienhäuser zu erzeugen. Anschließend hat er die Anlage zu einem ausgeklügelten Gesamtsystem aus Blockheizkraftwerk, Wärmepumpe und Photovoltaikanlage erweitert. In die Tankstelle gelangt die Energie über eine neu installierte Heiz- und Kühldecke. Im Winter liefern Dachs und Wärmepumpe die Heizenergie, im Sommer kehrt die Wärmepumpe ihre Funktionsweise um und speist die Kühldecke mit kaltem Wasser. Den Strom als Antriebsenergie für die Wärmpumpe liefern die Photovoltaikanlage und der Dachs. Auf diese Weise erreicht die Tankstelle bei der Energieversorgung einen Autarkiegrad von rund 90 Prozent. Zudem spart der Betreiber etwa 70 Prozent seiner gesamten Stromkosten ein. Vornmoor: „Durch meinen Beruf ist mir der Verbrauch endlicher Produkte wie Erdöl sehr bewusst. Daher wollte ich etwas zurückgeben.“

Sein innovatives Energiekonzept brachte seinem Betrieb sogar den Titel „Tankstelle des Jahres 2022“ ein.

Textgröße:

Ein Dachs in der Brauerei

EffizienzGastronomieKosteneinsparungStromerzeugung

„Energieeinsparung war für uns immer schon ein bedeutendes Thema“, erklärt Christian Schuhmann, Braumeister bei der Brauerei zur Sonne in Bischberg. Bei der Anlagentechnik fiel die Wahl deshalb auf ein Blockheizkraftwerk des Typs Dachs von SenerTec. Warum sich das für die Inhaber von Brauerei und Gasthof rechnet, erfahren Sie im folgenden Bericht.

Textgröße:

Sicher versorgt, auch bei Stromausfall

Architekturbüro setzt auf Dachs + Batterie

Textgröße:

Kalkwerke GmbH spart Energie dank 9 Dachsen

Kalkwerke GmbH in Aschaffenburg

Textgröße:

Brennstoffzelle bei den Stadtwerken

Dachs bei den Stadtwerken Schweinfurt

Textgröße:

Dachs
Award

Das sind die Gewinner

Textgröße:

100 % Autarkie bei Hans-Josef-Fell

100 % autark mit erneuerbaren Energien

Textgröße:

Vom Ölkessel zur Brennstoffzelle

Dachs 0.8 in teilsaniertem Altbau

Textgröße:

Formel1-Vize-Weltmeister Frentzen

Dachs 5.5 in Mietshaus

Textgröße:

Dachs 5.5 von Heinz Harald Frentzen

KWK auf der Pole Position